ITALIENISCHE MIDDLE DISTANCE MEINSTERSHAFTE

Wir kà¶nnen die italienischen “Middle Distance” Meisterschà¤fte vergessen, die
im Vigezzo Tal das letzte Wochenende stattgefunden haben. Nach den guten
Qualifikationen, sind nur Enttà¤uschungen fà¼r unsere Athleten angekommen. Der
Bester im M20 ist Aaron, der einen vierten Platz erhalten hat. Ziemlich
entfernt war unseres Webmaster (nur 11°, mehr als 10’ von dem Sieger Roberto
Dallavalle).

Im M21 war Herrschaft der Gesellschaft Gronlait, mit drei Wettkà¤mpfern in
den ersten Plà¤tze der nationalen Meisterschaft. Ein groàŸer Sieg von Klaus
Schgaguler, vor Mikhail Mamleev, Michele Tavernaro und Giacomo Seidenari.
Enttà¤uschungen fà¼r Manuel und Gian. Beide waren in Form, aber die Technik
ist noch nicht gut. Sie belegen den neunten und zehnten Platz vor den Brà¼der
Cristellon.

2 thoughts on “ITALIENISCHE MIDDLE DISTANCE MEINSTERSHAFTE”

Comments are closed.